Die Internetseiten der SPD in Dassow

Vielfalt erhalten: Insektensterben stoppen!

Allgemein

Es ist noch nicht zu spät, aber so weitermachen können wir nicht“, sagte sich der SPD-Ortsverein Dassow und gibt den Startschuss zu einer Aktion, die die Stadt und ihre Ortsteile zu einer 'bienenfreundlichen Kommune' machen sollen.

Bienen und fliegende Insekten sind gefährdet. Arten verschwinden und mit ihnen andere Tiere, denen Insekten als Nahrungsgrundlage dienen. Bienen und fliegende Insekten bestäuben Pflanzen und erbringen für uns Menschen Leistungen, die von unschätzbarem Wert sind. Dass wir Äpfel, Birnen, Kirschen, Pflaumen und viele andere Obst- und Gemüsearten essen können, verdanken wir allein den tierischen Bestäubern.

Für Insekten sind vielfältige Hecken als Rückzugsraum und Nahrungsgrundlage von ganz besonderer Bedeutung. Etwa 3.600 km Hecken wurden alleine in Mecklenburg-Vorpommern zu DDR-Zeiten ersatzlos gerodet. Auch das war und ist eine der Ursachen des Insektenrückgangs. Deshalb möchten wir, dass wieder mehr Hecken angelegt werden. Das ist dann nicht nur ein biologischer Vorteil für die Insekten, sondern wird sich auch positiv auf das Niederwild auswirken. Ein weiterer positiver Nebeneffekt: Hecken gewähren einen guten Schutz gegen Winderosionen (Flugsand). Mehr Hecken in unsere Kulturlandschaft zu pflanzen ist vornehmlich eine Aufgabe der Landwirte und Landeigentümer, aber auch wir selbst in unserer heimischen Umgebung können etwas zum Insektenwohl beitragen:

Pflanzen Sie verschiedene heimische Blütenpflanzen und Stauden, damit vom Frühjahr bis zum Herbst hin etwas blüht und die Insekten Nahrung finden und lassen Sie Teile Ihres Rasens lang wachsen. Sie schaffen damit einen Rückzugsraum z.B. für Insekten, Kleinnager oder Igel. Säen Sie Wildblumen aus und bestücken Sie Ihre Blumenkästen mit bienenfreundlichen Pflanzen, z.B. mit Küchenkräutern, Männertreu oder Kapuzinerkresse.

Als ersten Schritt stellen die Dassower SPD-ler am Samstag, den 18.5.2019 um 11:00 Uhr auf der Wiese in der Bahnhofstrasse (hinter den Parkplätzen) ein sogenanntes Insektenhotel auf. Auf der Wiese sollen darüber hinaus Wildblumen ausgesät werden. Damit werden Nahrungsgrundlagen für Bienen und fliegende Insekten geschaffen und darüber hinaus bietet das 'Hotel' einen Unterschlupf-, Nist- und Überwinterungsplatz für verschiedene Insekten.

 

(Text und Fotos: Hans Espenschied/spd-MV)

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

 

Aktuelle-Artikel

 

Besucherzähler

Besucher:89817
Heute:8
Online:1
 

Termin-Hinweise

Alle Termine öffnen.

26.05.2019, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunalwahlen 2019
Kommunalwahl 2019 - Deine Stimme zählt!  

26.05.2019, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr EUROPAWAHL 2019
EUROPAWAHL 2019 Ein starkes Signal für ein soziales Europa: die SPD hat auf dem Europakonvent ihr Wahl …

26.05.2019, 20:00 Uhr - 27.05.2019, 00:00 Uhr Nach der Kommunalwahl 2019
Nach der Wahl treffen wir uns zu einem gemütlichen Zusammensein. Wir haben dafür die Altenteilerkate in der Lüb …

Alle Termine

 

Stadt Dassow

 

Überregionale Informationen

21.05.2019 14:18 Strache-Video zeigt: Rechtspopulisten sind Meister der Mauschelei
Für Carsten Schneider zeigen die Enthüllungen in Österreich nur die wahre Haltung der Rechtspopulisten zum Rechtsstaat. Auch in Deutschland habe die AfD endlich ihren eigenen Spendenskandal aufzuklären. „Statt diesen Ausverkauf des Rechtsstaates zu verurteilen, verharmlost die AfD den Vorgang. Jörg Meuthen bewertet das Verhalten des österreichischen Vize-Kanzlers als „singulären Fehltritt“ und kündigt auch für die Zukunft eine enge Zusammenarbeit mit

21.05.2019 14:16 Katja Mast zu Altmaier/EuGH-Urteil zu Arbeitszeiten
Eine Reanimation der Stechuhr ist nicht geplant Bundeswirtschaftsminister Altmaier will das EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung. prüfen. Für Katja Mast steht fest: Was im Sinne der Arbeitnehmer ist, sollte auch gesetzlich geregelt werden – ohne Rückkehr zur Stechuhr. „Es steht natürlich auch dem Bundeswirtschaftsminister frei, Urteile zu prüfen. Dennoch gehen wir davon aus, dass gesetzlich geregelt wird, was im

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

07.05.2019 12:54 Menschen, die in Mehrehe leben, werden nicht eingebürgert
SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt die Position der SPD-Fraktion zur Einbürgerung von Menschen, die in Mehrehe leben, klar. „Wir werden im Gesetz klarstellen, dass Menschen, die in Mehrehe leben, nicht eingebürgert werden. Das war und ist unstreitig in der Koalition. Wir werden im parlamentarischen Verfahren für die zügige Umsetzung sorgen.“ Statement von Eva Högl auf spdfraktion.de

02.05.2019 07:40 Zukunft und Zusammenhalt -Kommt zusammen für Europa!
Das SPD-Präsidium hat am 29.04.2019 in der Resolution „Zukunft und Zusammenhalt in Europa. Kommt zusammen!“ die Schwerpunkte für den Wahlkampf bis zur Europawahl am 26. Mai vorgestellt. Es geht um die Menschen und ihre Zukunft – in einem sozialen Europa. 27 Tage vor der Europawahl warf SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil den Konservativen vor, sich nicht klar genug

02.05.2019 07:36 Transparenz und Sicherheit in der Handelspolitik gewonnen
Öffentlicher Investitionsgerichtshof mit EU-Recht vereinbar Der Europäische Gerichtshof hat in einem wegweisenden Gutachten die Vereinbarkeit von öffentlichen Investitionsgerichtshöfen mit europäischem Recht bestätigt. „Das von Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten durchgesetzte öffentliche Gerichtshofsystem hat die höchste juristische Prüfung bestanden. Dieses Gegenmodell ist die öffentlich-rechtliche Antwort auf private und intransparente Schiedsstellen, die wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in einem langen Kampf gegen

29.04.2019 07:36 Parlamentswahlen Spanien – Sozialisten laut Prognose stärkste Partei
„In Spanien gewinnt zum zweiten Mal binnen zwei Wochen eine sozialdemokratische Partei eine europäische Parlamentswahl – kurz nach den finnischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten. Die Sozialistische Arbeiterpartei PSOE liegt laut ersten Prognosen eindeutig vorn. Felicitaciones, Premier Pedro Sánchez!“, so Jens Geier, Vorsitzender der SPD-Europaabgeordneten. „Auch die extrem hohe Wahlbeteiligung setzt positive Zeichen für die Europawahlen. Diese Erfolge

Ein Service von websozis.info

 

Shariff