Die Internetseiten der SPD in Dassow

'Nur Narrenhände beschmieren Tisch und Wände'

Allgemein

Wahlplakate beschmiert und beklebt

'Nur Narrenhände beschmieren Tisch und Wände', diesen Ausspruch kenne ich aus meinen Kindertagen, und er gilt heute genau wie früher. Malte Behnk von der Ostsee-Zeitung schrieb vor kurzem (Zitat): 'Wir leben und arbeiten in der 'Hansa-Zone'. Was das genau bedeuten soll, erschließt sich mir nicht ganz. Hunderte von Aufklebern an Laternenmasten,Verteilerkästen und Bushaltestellen wollen uns wissen lassen, dass sich für einen Teil der hier lebenden Menschen alles um den Fußballverein aus der Hansestadt Rostock dreht.' Jetzt bekleben diese so genannten Fans auch die Wahlplakate zur Europa-, Kreistags- und Kommunalwahl. Das sie damit fremdes Eigentum beschädigen und Kosten verursachen ist ihnen dabei offensichtlich nicht bewußt, oder, wenn doch, fehlt ihnen jede Achtung und Respekt vor anderer Menschen Eigentum und man fragt sich, welche Kinderstube' sie wohl genossen, oder eben auch nicht genossen haben. Fest steht, dass wir Anzeige gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung erstatten werden. Nicht zu reagieren käme einem Freibrief für die klebenden 'Fans' gleich. Da schließen wir uns ganz der Meinung von Malte Behnk an (Zitat): 'Glauben sie (Anm.: die Klebefans) mit ihrer Stickerpropaganda die Ergebnisse des mittelmäßigen Drittligavereins verbessern zu können?' Wir meinen: Nein, geht lieber ins Stadion und unterstützt eure Kicker dort. Das hilft ihnen eher, aus ihrer Mittelmäßigkeit herauszukommen. ...und immer daran denken: Nur Narrenhände beschmieren Tisch und Wände.

Hans Espenschied

 
 

Aktuelle-Artikel

 

Besucherzähler

Besucher:89817
Heute:34
Online:1
 

Stadt Dassow

 

Überregionale Informationen

05.12.2019 20:35 Unser Aufbruch in die neue Zeit.
Sei dabei, wenn wir auf unserem Bundesparteitag den Aufbruch in die neue Zeit gestalten. Wir übertragen vom 6. bis zum 8. Dezember live aus Berlin. JETZT INFORMIEREN

04.12.2019 21:25 Bundesparteitag in Berlin
Wir laden ein zum ordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Unser Aufbruch in eine neue Zeit. Wir wählen eine neue Parteispitze – mitbestimmt von unseren Mitgliedern. Wir stellen die Weichen für eine moderne sozialdemokratische Politik. Wir entwickeln die Organisation unserer Partei weiter, um besser und schlagkräftiger zu werden. Unsere Gesellschaft erfährt viele Veränderungen, Umbrüche und

03.12.2019 08:36 Saskia Esken & Norbert Walter-Borjans gewinnen Mitgliederbefragung
Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans sollen die SPD in die neue Zeit führen. Das haben die Mitglieder entschieden. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer gratulierte beiden und dankte dem unterlegenen Team Klara Geywitz und Olaf Scholz. „Wir sind uns einig: wir bleiben zusammen. Wir sind eine SPD.“ Esken und Walter-Borjans kündigten an, die SPD zusammenhalten zu

03.12.2019 08:34 Bernd Westphal zu Altmaiers Industriestrategie
Steuersenkungen mit der Gießkanne führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum „Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen nicht zu mehr Wirtschaftswachstum“, kommentiert Bernd Westphal die heute vorgelegte Industriestrategie des Wirtschaftsministers. „Die heute vorgelegte Industriestrategie ähnelt in weiten Teilen der bereits bekannten Mittelstandsstrategie des Ministers: Steuersenkungen mit der Gießkanne und ein Kappen der Sozialabgaben führen

28.11.2019 16:26 Europäisches Parlament wählt EU-Kommission
„Wir freuen uns darauf, dass sie die sozialdemokratischen Pläne umsetzt“ Das Europäische Parlament hat die EU-Kommission am Mittwoch, 27. November 2019, mit 461 Stimmen gewählt – es gab 157 Gegenstimmen und 89 Enthaltungen. Dazu Jens Geier, Vorsitzender der SPD-Europaabgeordneten:  „Dem Kommissionskollegium um Ursula von der Leyen wurde das Vertrauen des EU-Parlaments ausgesprochen – nun müssen

28.11.2019 16:24 Kapschack/Tack zum OECD-Rentenbericht
OECD-Rentenbericht: Einführung von Grundrente ist richtig Der OECD Rentenbericht bescheinigt Deutschland Handlungsbedarf bei der Alterssicherung von Frauen und Selbständigen sowie insgesamt bei Personen, die jahrelang in prekären Beschäftigungsverhältnissen gearbeitet haben. Die Grundrente setzt da an und verbessert insbesondere die Bezüge von Frauen. „Die Einführung einer Grundrente setzt am richtigen Punkt an. Die Grundrente werden rund

20.11.2019 20:10 WIR WÄHLEN EINE NEUE SPITZE
Die Abstimmung läuft. Entscheide jetzt, wer uns in die neue Zeit führen soll. WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT! Deine Entscheidung. Deine Verantwortung. Bestimme bis zum 29. November, wer uns in die neue Zeit führen soll. Informieren auf https://unsere.spd.de/ablauf/

20.11.2019 19:10 Handelspolitik: 78 Prozent der Deutschen halten EU für durchsetzungsstärker als ihr Land allein
78 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, dass die Europäische Union die Handelsinteressen ihrer Mitgliedstaaten besser verteidigt, als dies die Länder in Eigenregie leisten würden. Europaweit teilen 71 Prozent der Befragten diese Sichtweise. 67 Prozent der Deutschen und europaweit 60 Prozent der Bürger meinen, dass sie vom internationalen Handel persönlich profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt

Ein Service von websozis.info

 

Shariff