Die Internetseiten der SPD in Dassow

Dassower wünschen sich eine Bäckerei mit kleinem Café

Allgemein

Bäckerei mit Café

Immer wieder äußern die Bürgerinnen und Bürger Dassows den Wunsch nach einer Bäckerei mit einem kleinen Café in ihrer Stadt.

Wie der SPD-Ortsverein jetzt mitteilt, gibt es durchaus interessierte Bäckereien in Dassow und in den Nachbarorten, die sich eine Filiale in Dassows Innenstadt vorstellen können. Es fehle allerdings, so der Ortsvorsitzende Gerd Matzke, an einem geeigneten Ladenlokal. Neben dem üblichen Verkaufsraum sollte auch Platz für ein kleines Café sein. Ideal wären auch einige Plätze im Freien.

Matzke: 'Wir würden bei der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten gerne weiterhelfen, sind hier aber auf die Unterstützung der Dassower angewiesen. Die Frage ist, wer hat ein  Objekt, das den Vorstellungen der Interessenten entgegen kommt,oder wer hat einen Tipp, wie das realisiert werden kann? Wir freuen uns, wenn sich jemand bei uns meldet und wir dann quasi als Vermittler tätig werden können. Also, wer ein geeignetes Objekt zu vermieten hat, oder wer uns einen Tipp geben kann, der meldet sich bitte bei Gerd Matzke per E- Mail unter g.matzke@spd- dassow.de oder über Mobiltelefon unter 0179 7952372.'

 

 

 

 
 

Aktuelle-Artikel

  • Besuch im Landtag. Auf Einladung der Präsidentin des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern, Frau Birgit Hesse machten sich am 13.12. um 8:30 Uhr 26 Personen von Dassow aus auf den Weg zum Schweriner Schloß. ...
  • Landtagsbesichtigung am 13.12.2019. Für den 13.12.2019 laden wir ein zu einer Fahrt zur Besichtigung des Landtages in Schwerin. Folgendes Programm ist vorgesehen: 8:30 Uhr Abfahrt ab Dassow, Bushaltestelle Lübecker-Straße ...
  • Ortsteilbegehung in Wilmstorf und Wieschendorf. Am 16. November 2019 setzt der SPD - Ortsverein seine Ortsteilbegehungen unter dem Titel 'Wo drückt der Schuh?'  fort. Ziel der Lokalpolitiker sind diesmal die Ortsteile Wilmstorf ...
  • Festumzug 800 Jahre Dassow. 800 Jahre Dassow, ein Anlasss für etwas Besonderes.So stellten die Dassower Vereine und Firmen anlässlich des diesjährigen Heimat- und Vereinsfestes einen Umzug auf die Beine,  ...
  • Fraktiongemeinschaft mit Sören Fenner (Bündnis90/Die Grünen). 1.stv. Bgm. Stefan Westphal (WGO), Bgm. Annett Pahl und 2.stv. BGM Anett Kreft   Die neu gewähltern SPD - Stadtvertreter haben sich mit Sören Fenner von Bündnis90/Die Grünen ...
  • Insektenfreundliche Kommune. Insektenhotel auf dem Bahndamm aufgestellt Was ist der erste Gedanke bei dem Wort 'Biene'? Die meisten denken da zuerst an die ...
  • Mehrheit in der Stadtvertretung. SPD Dassow bleibt stärkste Fraktion in der Stadtvertretung 40,17 % und die Bürgermeisterwahl souverän gewonnen „ Mit dem Wahlergebnis ...
  • Annett Pahl zur Bürgermeisterin gewählt. Annett Pahl fährt einen überwältigenden Wahlsieg ein Stadtbürgermeisterwahl in Dassow: Ploen-Nachfolgerin holt 83,5 % / Gegnerin Stinnes-Mauch weit abgeschlagen   Erster ...
  • Kommunalwahlen 2019. Am 26. Mai 2019 finden im gesamten Landkreis, also auch in Dassow Kommunalwahlen statt. Gewählt werden eine ehrenamtliche Bürgermeisterin, die Stadtvertretung sowie der Kreistag. ...
  • Vielfalt erhalten: Insektensterben stoppen!. „ Es ist noch nicht zu spät, aber so weitermachen können wir nicht“, sagte sich der SPD-Ortsverein Dassow und gibt den Startschuss zu einer Aktion, die die Stadt und ihre ...
  • 'Nur Narrenhände beschmieren Tisch und Wände'. Wahlplakate beschmiert und beklebt 'Nur Narrenhände beschmieren Tisch und Wände', diesen Ausspruch kenne ich aus meinen Kindertagen, und er gilt heute genau wie früher. ...
  • Wo drückt der Schuh?. SPD-Kommunalpolitiker unterwegs in Pötenitz und Feldhusen
  • WIR MIT EUCH!. WIR mit EUCH!   Dafür wollen wir uns in den kommenden Jahren ...
  • Ortsverein wählt Kandidaten für die Kommunalwahl 2019. SPD Stepenitz-Maurine benennt Kandidatinnen und Kandidaten Annett Pahl und Lutz Götze führen die Listen an   Auf einer Mitgliederversammlung hat die SPD Stepenitz – Maurine ...
  • Ortsbegehung in Pötenitz und Feldhusen am 6.4.2019. SPD Dassow setzt Ortsbegehungen fort Wo gibt es was zu tun, welche Sorgen treiben die Bürgerinnen ...
  • SPD OV hilft Brandopfern mit einer Spende. Groß ist die Hilfsbereitschaft nach einem katastrophalen Großbrand, der sich am 19. Januar in Klein Voigtshagen ereignete. Eine Mutter und ihr zweijähriges Kind wurden dabei ...
  • Wo drückt der Schuh? / Teil 3. Ortsrundgang in der Dassower Siedlung und im Gewerbegebiet Mit einem Rundgang durch die Kernstadt startete der SPD- ...
  • Ortsrundgang in Barendorf und Harkensee. Wo drückt der Schuh? Ortsrundgang in Barendorf und Harkensee am 15.9.2018 ...
  • Stadtrundgang 'Wo drückt der Schuh?' bringt viele Ideen. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger Dassows machten sich am vergangenen Samstag mit dem SPD Ortsverein und der amtierenden Bürgermeisterin der Stadt Annett Pahl auf zu einem ...
  • Wo drückt der Schuh? Stadtrundgang am 28.7.2018. Die Mitglieder des SPD - Ortsvereins planen für den 28.7.2018 einen Rundgang durch die Kernstadt Dassows. Zusammen mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern soll u.a. nach  ...
 

Besucherzähler

Besucher:89817
Heute:60
Online:1
 

Stadt Dassow

 

Überregionale Informationen

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

30.12.2019 11:16 Wir trauern um Manfred Stolpe
Der erste Brandenburger Ministerpräsident nach der Wiedervereinigung, Manfred Stolpe, ist tot. Er starb in der Nacht zum Sonntag im Alter von 83 Jahren. SPD-Chef Norbert Walter-Borjans schrieb, Stolpes Tod mache ihn „sehr traurig“. „Mit ihm verlieren Deutschland, Brandenburg und die Sozialdemokratie eine prägende Persönlichkeit.“ Stolpe habe „wie kein anderer den Aufbau des Landes Brandenburg und

28.12.2019 22:19 Bärbel Bas zum Defizit der Krankenkassen
Bärbel Bas, stellvertretende SPD-Fraktionschefin, nimmt Stellung zum Defizit der Krankenkassen. „Krankenkassen sind keine Sparkassen, sondern bieten Service-Leistungen für ihre Versicherten. Im letzten Jahr hat es zahlreiche Verbesserungen für uns Versicherte gegeben: Mittels Terminservice-Gesetz werden Facharzttermine zeitnah vermittelt und Pflegeeinrichtungen bekommen mehr Personal – das kostet Geld. Es ist daher richtig, dass Rücklagen in Höhe von rund

Ein Service von websozis.info

 

Shariff