Die Internetseiten der SPD in Dassow

Herzlich willkommen beim SPD-Ortsverein Stepenitz-Maurine in Dassow

Dassow - Lübecker Straße mit Altem Rathaus

 

Wir begrüßen Sie / Euch auf der Internetseite des SPD-Ortsvereins Stepenitz-Maurine in Dassow. Zum Ortsverein gehören die Stadt Dassow, die Stadt Schönberg sowie die Gemeinden Grieben, Menzendorf und Roduchelsdorf.

Hinweise Ihrerseits oder auch Ihr dauerhaftes Engagement bei der Seitengestaltung sind stets sehr willkommen.

 
 

20.07.2016 in Allgemein

Annett Pahl ist neue 1. Stellvertrende Bürgermeisterin

 

Auf der Sitzung der Stadtvertretung vom 19.07.2016 wurde Annett Pahl (SPD-Fraktion) mit 11 von 13 Stimmen zur neuen ersten stellvertretenden Bürgermeisterin gewählt. Zuvor hatte Annerose Viehstaedt (SPD-Fraktion) diese Position inne, die wegen der hohen Arbeitsbelastung (Bürgermeister Jörg Ploen ist längerfristig erkrankt) parallel zu ihrem Beruf von dieser Funktion zurückgetreten war.

Annett Pahl bedankte sich bei allen Fraktionen für die breite Unterstützung bei der Nachwahl. Annerose Vioestaedt dankte allen Fraktionen dafür, die durch die Erkrankung von Bürgermeister Ploen angefallene Arbeit gemeinsam getragen und auch sonst in Stadtvertretung und Ausschüssen sehr sachorientiert zusammengearbeitet zu haben. Im Namen aller Stadtvertreterinnen und Stadtvertreter dankten Frau Brauer, 2. stellvertrendende Bürgermeisterin, und Herr Matzke, Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion, Annerose Viehstaedt für deren schwierigen Job, die umfangreichen Aufgaben des Bürgermeisters von heute auf morgen übernommen zu haben.

 

23.04.2016 in Allgemein

Bürgermeister Jörg Ploen erkrankt

 
Bürgermeister Jörg Ploen

Unsere 1. stellvertretende Bürgermeisterin, Annerose Viehstaedt (SPD), informiert dazu:

"Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dassow,

bedauerlicherweise ist der Bürgermeister der Stadt Dassow, Herr Jörg Ploen, aus gesundheitlichen Gründen auf unbestimmte Zeit  nicht in der Lage, seine Amtsgeschäfte auszuüben. Bis auf weiteres übernehmen seine 1. Stellvertreterin, Frau Annerose Viehstaedt, und 2. Stellvertreterin, Frau Anne Brauer, die Amtsgeschäfte des Bürgermeisters der Stadt Dassow.

Die Sprechstunden des Bürgermeisters werden nach wie vor jeden Dienstag stattfinden, nun aber in der Zeit von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Wir hoffen auf eine baldige Genesung unseres Bürgermeisters!
Annerose Viehstaedt, 1. Stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Dassow"

Dem schließen sich die Mitglieder des SPD-Ortsverbandes Stepenitz-Maurine und die gesamte SPD-Fraktion der Stadt Dassow mit den besten Genesungswünschen an!

 

25.04.2015 in Allgemein

Elternwunsch Ganztagsschule

 

Es hat einige Zeit gedauert, aber jetzt bekommt Dassow die von vielen Eltern gewünschte Ganztagsschule!

 

25.06.2014 in Allgemein

Dassow: Neue Stadtvertretung wählt stellvertretende Bürgermeister und Ausschüsse

 

Am 24. Juni ist die neue Stadtvertretung der Stadt Dassow zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammengetreten. Bürgermeister Jörg Ploen wurde für die neue Amtszeit ins Amt eingeführt.

 

13.06.2014 in Allgemein

Mehrgenerationenplatz Dassow unter den "TOP Ten" bundesweit

 

Es ist geschafft! Die Dassower Intitative, die sich für die Gestaltung des Rosengartens in Dassow als Mehrgenerationenplatz einsetzt, hat in dem Fanta-Spielplatz-Wettbewerb Platz 9 unter bundesweit 432 eingereichten Bewerbungen erhalten. Da die Plätze 4 bis 20 jeweils 5000 € Prämie erhalten, ist damit ein weiteres wichtiges Stück Finanzierung für die Gestaltung des Rosengartens erreicht. Herzlichen Glückwunsch an die Initiative und ihre zahlreichen Unterstützerinnen und Unterstützer!

 

03.06.2014 in Allgemein

Wahlergebnis Dassow: SPD-Liste mit absoluter Mehrheit, Jörg Ploen Bürgermeister

 

Inzwischen hat der Gemeindewahlleiter das zunächst vorläufige Ergebnis der Kommulalwahlen vom 25.05.2014 bestätigt. Sofern es keine Einsprüche mehr gibt, ist das Ergebnis damit endgültig. Demnach erhielt in Dassow die SPD-Liste mit 50,4% Stimmen  eine absolute Mehrheit und steigerte damit ihre Sitze von 7 auf 8. Zugleich wurde Jörg Ploen mit 70,1% der Stimmen und der gesetzlich erforderlichen Anzahl an Ja-Stimmen  erneut zum Bürgermeister der Stadt Dassow gewählt.

Dassow Stadtvertretung

 

Besucherzähler

Besucher:89817
Heute:6
Online:1
 

Weblinks

Stadt Dassow

1 Mio. Unterschriften gegen Pegida - #nopegida
1 Million Unterschriften gegen Pegida

 

Wetter-Online

 

Überregionale Informationen

26.04.2017 12:42 1. Mai-Aktion #GemeinsamGerecht
Gute und sichere Arbeit. Für junge Menschen, damit sie ihre Zukunft planen können. Für Ältere, auch am Ende ihres Berufslebens. Starke Betriebsräte und Gewerkschaften, die darauf achten, dass die Interessen der Beschäftigten nicht zu kurz kommen. Dafür lohnt es sich zu kämpfen – Gemeinsam! Für die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung von Arbeitsplätzen. Für gebührenfreie Bildung,

26.04.2017 07:35 Union verweigert mehr als 84.000 Menschen mit Behinderungen das Wahlrecht
Kerstin Tack, Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen Mehr als 84.000 Menschen mit Behinderungen dürfen in Deutschland nicht wählen, weil das Wahlgesetz sie aufgrund ihrer Lebenslage automatisch vom Wahlrecht ausschließt. „Die SPD-Bundestagsfraktion will diese Diskriminierung noch in dieser Wahlperiode abschaffen und hat schon vor Monaten den Koalitionspartner aufgefordert, sich an der Wahlrechtsänderung zu

25.04.2017 08:33 Polizeistatistik: Mehr für die Ausstattung, mehr Präsenz nötig
Statement von Eva Högl Eva Högl, stellvertretende Fraktionsvorsitzende, nimmt Stellung zur Polizeilichen Kriminalstatistik 2016. Sie legt dar, warum der politische Ansatz der SPD-Fraktion „Mehr Polizei auf die Straße“ Wirkung zeigt. „Die PKS 2016 offenbart einen Rückgang bei der Straßenkriminalität, insbesondere auch bei den Taschen- und Fahrraddiebstählen sowie beim Handtaschenraub. Der Ansatz der SPD-Bundestagsfraktion „Mehr Polizei auf die Straße“

25.04.2017 07:33 Unsere Schulen von morgen: Gerechter, moderner, leistungsfähiger.
Eckpunkte für ein Programm zur Modernisierung der schulischen Bildung in Deutschland 2017 bis 2021 Bildung – insbesondere die schulische Bildung – ist der entscheidende Schlüssel für die Verwirklichung individueller Lebenschancen, den Zusammenhalt unserer Gesellschaft und nicht zuletzt den wirtschaftlichen Erfolg unseres Landes. Seit dem sogenannten „PISA-Schock“ haben vor allem die Bundesländer und die Kommunen viel

18.04.2017 10:21 Steuersenkungspläne der Union für Kommunen nicht verkraftbar
Bernhard Daldrup, kommunalpolitischer Sprecher: Die Steuersenkungspläne der Kanzlerin treffen vor allem finanzschwache Kommunen. Die angekündigten Förderprogramme sind auf Drängen der SPD längst Tatsache. „Wenn Angela Merkel in trauter Harmonie mit Wolfgang Schäuble Steuersenkungen in Höhe von 15 Milliarden Euro ankündigt, sollte sie auch sagen, wem sie die Einnahmen wegnimmt: Den Städten und Gemeinden. In der

18.04.2017 07:19 „Berliner Appell“ schlägt Alarm gegen Hungersnot
Frank Schwabe, menschenrechtspolitischer Sprecher; Ute Finckh-Krämer, zuständige Berichterstatterin: Außenminister Sigmar Gabriel hat gestern mit dem „Berliner Appell“ einen dringenden Weckruf an die internationale Gemeinschaft geschickt. In Ostafrika, in Nigeria und im Jemen droht eine akute Hungersnot, wenn nicht sofort weitere finanzielle Mittel für die humanitäre Nothilfe mobilisiert werden. „Die Vereinten Nationen beziffern den globalen Bedarf

17.04.2017 20:19 Auch das Schmücken mit fremden Federn will gelernt sein
Johannes Kahrs, haushaltspolitischer Sprecher: Wenn Kanzlerin Merkel im NRW-Wahlkampf milliardenschwere Programme für Kommunen ankündigt, schmückt sie sich mit fremden Federn. Vereinbart sind die Programme bereits seit langer Zeit – auf Initiative der SPD. „Die SPD hat in dieser Koalition milliardenschwere Entlastungen für die Kommunen umgesetzt. Ein Teil dieses Pakets war bereits 2015 die Errichtung eines

17.04.2017 17:23 Thomas Oppermann: Erdogan ist nicht die Türkei
Rechtsstaatlichkeit, Presse- und Meinungsfreiheit spielten schon vor dem Referendum für den türkischen Präsidenten Erdogan keine Rolle, sagt SPD-Fraktionschef Oppermann. Nun sei die Gewaltenteilung in der Türkei praktisch aufgehoben. Europa müsse deshalb die demokratischen Kräfte im Land stärken. „Das ist ein schlechtes Ergebnis sowohl für Europa als auch die Türkei. Erdogan hat sich vom europäischen Konsens verabschiedet. Rechtsstaatlichkeit, Presse- und

Ein Service von websozis.info